Sicherer Platz in der ESEA Season 37!

Unser Counter-Strike Team erlebte zum Season-Start einen echten Aufschwung. Allen Erwartungen nach zeigten sie zum Start der ESEA Premiership mit soliden Erfolg. In unserem letzten Artikel sprach Team Manager Igor Bornebusch bereits davon, dass es innerhalb des Teams endlich klick machen würde. Insgesamt war der Verlauf Saison aber doch holpriger als gedacht.

Direkt am zweiten Spieltag musste man sich gegen Wisla Krakow wegen ein paar unglücklichen Fehlern geschlagen geben. Einige Zeit später stand dann ein wichtiges Spiel gegen HellRaisers an. Wir kamen super stark in das Match und schlugen sie mit einem 2-0.Leider ging es kurz darauf bergab. Nach drei Niederlagen gegen Winstrike, SAW and forZe war der Traum von den Playoffs geplatzt.

Nun ging es für uns darum den Spot für die nächste Season zu verteidigen. ALTERNATE aTTaX wählte als erste Map Dust 2. In der letzte Runde wurde es besonders spannend. Es stand 15:14 und Adam war der einzige überlebende. Kurz vorm Ende lieferte er sich ein erfolgreiches 1v2 und holte damit den ersten Sieg für sein Team. Als zweites wurde Nuke ausgewählt. Das Match ging hin und her, aber am Ende zogen wir an ALTERNATE aTTaX und sicherten das 2-0. Damit entkamen wir der Relegation und ziehen direkt in die ESEA Season 37 ein!

 Zum Abschluss haben wir Igor Bornebusch noch eine Frage gestellt: Wie zufrieden bist du?

 „Ich bin alles andere als glücklich. Wir haben hart gearbeitet, aber es hat sich nicht richtig ausgezahlt. Wir müssen wieder in den Trainingsmodus kommen und stärker zurückkommen, aber erst lag die Konzentration voll darauf, in der Liga zu bleiben.“

More News